Bewusst richtig ernähren – mentale Einstellung – Ernährungsplan notwendig?

Juli 14, 2012 2 Kommentare »
Bewusst richtig ernähren – mentale Einstellung – Ernährungsplan notwendig?

Einleitung

Viele Sportler haben das Problem, dass sie nicht wissen wo sie anfangen sollen mit einer gesunden Ernährung. In diesem Artikel möchte ich deshalb vielleicht ein paar Denkanstöße geben, wo man Ansätzen kann. Nun viel Spaß beim Lesen.

Wo fängt eine gesunde Ernährung an?

Meiner Meinung nach ist der erste Schritt in die richtige Richtung, schon beim ernsthaften nachdenken darüber. Die ersten Schritte werden immer im Geist gemacht. Wenn sich jemand wirklich gesünder ernähren will, dann braucht er dafür zuerst die richtige Einstellung. Doch wie geht es weiter? Ich denke als nächstes muss eine Plan oder eine gute Lösung her. Es gibt natürlich super Ernährungspläne und ich kann dir diese auch empfehlen, nur macht es keinen Sinn damit anzufangen, wenn du im Vorfeld weißt, dass du ihn nicht dauerhaft einhalten wirst.

 

Meine Alternative zu Ernährungsplänen

Ich habe auch meist keine festen Ernährungspläne, sondern ernähre mich bewusst gesund. Dafür habe ich in meinem Kopf feste Gerichte eingespeichert, die ich dann beim Einkaufen abrufe und sofort weiß, was ich dafür brauche. Teils mache ich mir natürlich auch Einkaufslisten, nur um sicher zu gehen, dass ich auch wirklich alles mitnehme. Bevor ich ein interessantes Produkt kaufe, schaue ich immer auf die Nährwerte. Wenn diese mir zusagen nehm ich es mit und wenn nicht, dann lass ich es halt liegen. Leider machen viel zu wenige Menschen sich Gedanken über eine gesunde und ausgewogene Ernährung und deshalb ist Deutschland in Europa das Land mit den dicksten Menschen.

Natürlich habe ich auch sogenannte Joker, wo ich ab und zu Mal etwas ungesundes mitnehme, aber dieses sollten dann wirklich nur Belohnungen für eine längere Zeit der Aufopferung sein.

Fazit

Bewusst gesund ernähren beginnt im Kopf. Der Geist spielt eine wichtige Rolle und der Wille muss gut ausgeprägt sein, um einen straffen Ernährungsplan durchzuhalten. Deshalb nutze ich meist meine eigene Methode und erreiche so auch meine Ziele.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

Bewusst richtig ernähren – mentale Einstellung – Ernährungsplan notwendig?, 10.0 out of 10 based on 1 rating




2 Kommentare

  1. Dominik - Muskel-Blog.de 15. Juli 2012 at 23:07 - Reply

    Hi Patrick,
    Du hast vollkommen recht, Ernährungspläne hält man sowieso auf Dauer nicht durch. Aber jeder, der auf seine Ernährung achtet, hat nach einer gewissen Zeit ein Repertoire von gesunden (und in unserem Fall eiweißreichen) Lebensmitteln im Kopf. Bei mir im Blog stelle ich übrigens gerade eine Liste mit eiweißreichen Lebensmitteln zusammen, ich hoffe es ist ok wenn ich sie hier verlinke: http://www.muskel-blog.de/ernaehrung/liste-mit-eiweissreichen-lebensmitteln/

  2. Dennie 19. Juli 2012 at 10:45 - Reply

    Ich halte auch nichts von Ernährungsplänen. Wenn man sich grundsätzlich gesund und bewusst ernährt vermisst man nichts mehr, wie z.B. bei einer Diät. Wenn man an McKotz & Konsorten gewöhnt ist kann der Entzug am Anfang allerdings heftig werden ;)

Schreibe deine Meinung in die Kommentare

Current day month ye@r *